• Monday July 22,2019

Update vom 27. August: Wahlergebnisse von Obama = 80%

Die jüngsten Umfragedaten in Kombination mit der historischen Genauigkeit der Umfragen zeigen, dass der Republikaner Mitt Romney sehr geringe Chancen hat, Barack Obama zu schlagen und die Präsidentschaftswahlen 2012 zu gewinnen.

Die aktuellste Wahlanalyse finden Sie im Investmentmatome Statistical Election Tracker.

Wer wird die Präsidentschaft gewinnen?

Statistische Chancen für das Wahlergebnis insgesamt

Letzte Aktualisierung am: 27. August 2012

Warum sind Romneys Chancen so gering?

  1. Obama hat 201 sichere Wahlstimmen. Romney hat nur 181. Nur 12 Staaten (156 Wahlstimmen) können an einen der Kandidaten gehen.
  2. Daher benötigt Romney mindestens 89 dieser 156 Wahlstimmen (57%), um zu gewinnen.
  3. Angesichts der aktuellen Umfragen in diesen Bundesländern und der Genauigkeit der historischen Umfragen beträgt die statistische Chance von Romney, diese 89 Stimmen zu erhalten, nur 19%.
Aktuelle Abfrage Wahrscheinlichkeit von Romneys Stimmen
Zustand Wahlstimmen Romney Obama Romney gewinnt Erwartung Binär
Colorado 9 45% 49% 34% 3.1 0
Florida 29 46% 48% 39% 11.3 0
Iowa 6 46% 44% 60% 3.6 6
Michigan 16 46% 46% 47% 7.5 0
Missouri 10 49% 44% 74% 7.4 10
Nevada 6 45% 47% 41% 2.5 0
New Hampshire 4 45% 51% 24% 1.0 0
North Carolina 15 48% 47% 54% 8.1 15
Ohio 18 45% 47% 44% 7.9 0
Pennsylvania 20 41% 49% 18% 3.6 0
Virginia 13 47% 47% 47% 6.1 0
Wisconsin 10 47% 48% 45% 4.5 0
Sicheres Romney 181 100% 181 181
Sicherer Obama 201 0% 0 0
* Abrufdaten wurden zuletzt am 27. August 2012 aktualisiert TOTAL ROMNEY 248 212
GEWÜNSCHT: 270

Die aktuellste Wahlanalyse finden Sie im Investmentmatome Statistical Election Tracker.

Die Analyse wurde von Joanna Pratt durchgeführt. Frau Pratt ist Absolventin von Princeton (BA, Economics) und Stanford (MBA) und Inhaberin einer CFA-Charta.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Das Leben eines Piraten für mich ... Nicht

Obwohl ich manchmal zugeben muss, dass wir das Abenteuer des Unternehmertums übertreiben, gibt es auch etwas Für gelegentliche Erinnerungen zu sagen, dass der Aufbau eines Unternehmens, wenn es richtig läuft, ein ziemliches Abenteuer sein kann. Michael Arrington, Gründer von TechCrunch, hat "Are You a Pirate" gepostet? über das Wochenende, eine nachdenkliche Feier von ...