• Monday July 22,2019

Vorteile 101 für Millennials: Was Sie wissen müssen

Von Megan Terzian

Erfahren Sie mehr über Megan in Investmentmatomes Fragen Sie einen Berater

Sind Sie ein neuer Absolvent, der gerade Ihren ersten "richtigen" Job gelandet hat? Herzliche Glückwünsche! Die Chancen stehen gut, dass Sie sich darauf konzentrieren, alles zu lernen, um einen guten Start zu haben. Eines sollten Sie jedoch nicht vergessen, wenn Sie mit diesem neuen Kapitel beginnen: Ihre Vorteile am Arbeitsplatz.

Wenn Sie sich noch nie mit Vorteilen befassen mussten, könnten Sie aufgrund der ungewohnten Terminologie und der schwindelerregenden Anzahl von Optionen einfach nur die Augen schließen und die Kontrollkästchen aktivieren. Dies ist jedoch nicht die beste Wahl.

Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Informationen zu den Vorteilen, die Ihr Arbeitgeber wahrscheinlich bietet, und einige, die weniger verbreitet sind, aber dennoch wertvoll sind.

Vorteile, die Sie normalerweise sehen werden

Pensionierung: Die meisten Arbeitgeber bieten eine individuelle Altersvorsorge an, z. B. 401 (k). Normalerweise gibt es eine kurze Wartezeit, nachdem Sie eingestellt wurden und bevor Sie einen Beitrag leisten können. Sobald die Option verfügbar ist, können Sie einen Teil Ihres Gehaltsschecks in Richtung Vorsorge für Altersvorsorge umleiten.

Viele Unternehmen stimmen sogar mit einem Teil Ihrer Beiträge überein. Das Spiel kann entweder auf einen Prozentsatz Ihres Gehalts begrenzt werden - normalerweise zwischen 2% und 5% - oder auf einen Dollarbetrag. Das ist kostenloses Geld - und ein ziemlich süßer Deal!

In den meisten Fällen werden die Beiträge Ihres Unternehmens erst dann übertragen, wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Jahren dort gearbeitet haben. Das Geld, das Sie beisteuern, gehört immer Ihnen, auch wenn Sie vor Ablauf der Wartezeit gehen.

Gesundheit / Medizin: Wenn Ihr Unternehmen mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigt, ist es gesetzlich vorgeschrieben, eine Krankenversicherung anzubieten. Überprüfen Sie sorgfältig die Planoptionen Ihres Arbeitgebers und verstehen Sie die Kosten. Achten Sie insbesondere auf die Ko-Prämie jedes Plans, dh den Betrag, den Sie jeden Monat aus Ihrem Scheck nehmen, um die Deckung zu zahlen, und Ihre Copays, den Betrag, den Sie für die Gesundheitsleistungen aus eigener Tasche bezahlt haben.

Flexible Ausgabenkonten: Bei vielen Arbeitgebern können Sie einen Teil Ihres Gehalts in ein steuerlich begünstigtes Konto umwandeln, das als flexibles Ausgabekonto bezeichnet wird. Es gibt zwei Haupttypen: Gesundheits-FSAs tragen zur Deckung der Kosten bei, die nicht durch die Krankenversicherung gedeckt sind, und FSAs zur Pflege von abhängigen Behandlungen tragen dazu bei, die Kosten für die Kinderbetreuung für Kinder unter 13 Jahren zu tragen. Die Beiträge der FSA sind 2016 auf 2.550 USD pro Person begrenzt Sie verlieren nicht bezahlte Beiträge, wenn das Planjahr vorüber ist, es sei denn, Ihr Arbeitgeber bietet eine Aufbewahrungsoption an.

Gesundheitskonten: Wenn Ihr vom Arbeitgeber gesponserter Gesundheitsplan einen hohen Selbstbehalt aufweist, haben Sie Anspruch auf ein Gesundheitskonto. HSAs sind wie FSAs insofern, als sie es Benutzern ermöglichen, steuerfrei Geld für medizinische Kosten zu sparen, aber das HSA-Beitragslimit für 2016 beträgt 3.350 USD für eine Einzelperson. Im Gegensatz zu den Fonds der FSA läuft das Geld in einer HSA nicht ab, wenn das Planjahr endet.

Urlaub und Krankheit Einige Unternehmen bieten bezahlte Freistellungen an. Dies ist ein Pool von Krankheitstagen, Urlaubstagen und persönlichen Tagen, den Sie je nach Bedarf nutzen können. Andere bieten einen traditionellen Urlaubsplan mit separaten Urlaubs- und Krankentagen an. In diesem Fall sollten Sie Ihre Urlaubszeit behalten: Sie fallen von Jahr zu Jahr bis zu einer Obergrenze an, und Sie erhalten eine Erstattung für den Urlaub, den Sie beim Verlassen des Unternehmens nicht genommen haben.

Das Familien- und Krankenurlaubsgesetz von 1993 berechtigt berechtigte Arbeitnehmer von versicherten Arbeitgebern, aus bestimmten familien- und ärztlichen Gründen unbezahlten, arbeitsgeschützten Urlaub zu nehmen.

Pendler Vorteile: Mit diesen Vorteilen können Sie vor Steuern Steuern von Ihrem Gehaltsscheck abziehen, um Ihre monatlichen Reisekosten, wie Transit- oder Parkkosten, zu decken. Wenn Reisen ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Rolle ist, sollten Ihre Kilometer oder die Kosten für den öffentlichen Nahverkehr von Ihrem Unternehmen teilweise oder vollständig erstattet werden. In diesem Fall sollte die Prämie für die Reiseunfallversicherung gedeckt werden.

Vorteile, die Sie vielleicht sehen

Dental und Vision: Diese Leistungen werden nicht durch eine normale Krankenversicherung abgedeckt, und nur wenige Zahn- und Visionspläne bezahlen alles - aber sie helfen immer noch bei den Kosten der routinemäßigen Vorsorge, wie beispielsweise jährlichen Untersuchungen und Zahnreinigungen. Ihr Arbeitgeber zahlt möglicherweise die gesamte Prämie oder einen Teil davon.

Lebensversicherung: Einige Arbeitgeber bieten Lebensversicherungsleistungen an, die sich auszahlen, wenn Sie während der Arbeit im Unternehmen sterben - in der Regel Ihren Familienmitgliedern. Ihr Arbeitgeber kann steuerfrei bis zu 50.000 US-Dollar versichern, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.

Behinderung: Nach Angaben des Council for Disability Awareness wird mehr als jeder vierte der heute 20-jährigen Arbeitnehmer zu einem bestimmten Zeitpunkt in seinem Leben behindert. Aus diesem Grund möchten Sie definitiv nicht ohne Behinderungspolitik sein. Sie haben zwei Formen: Kurzfristige Behinderung bietet Leistungen für bis zu sechs Monate; Langfristige Behinderung deckt Sie über diesen Punkt hinaus. Wenn Sie deaktiviert sind, erhalten Sie normalerweise 60% bis 66% Ihres Gehalts - aber jede Richtlinie ist anders, lesen Sie die Details daher sorgfältig durch. Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie genügend Arbeitsguthaben gesammelt haben, auch für die Sozialversicherungs-Invalidenversicherung qualifiziert sind.

Programme zur Mitarbeiterförderung: Diese geförderten Schulungs- und Beratungsprogramme können sich für Mitarbeiter als nützlich erweisen, die mit Problemen konfrontiert sind, die Auswirkungen auf die Arbeitsleistung, die Gesundheit oder das Wohlbefinden haben können.Möglicherweise melden Sie sich an, wenn Sie sich unter anderem Sorgen um das Money-Management, um arbeitsbedingten Stress oder um einen Verlust machen.

Berufliche Entwicklung: Wenn Sie an Weiterbildungskursen interessiert sind, die sich direkt auf Ihre Stelle beziehen, trägt Ihr Unternehmen möglicherweise die Kosten ganz oder teilweise. Es kann sich auch lohnen, an entsprechenden Konferenzen und Seminaren teilzunehmen.

Freiwillige Stunden: Es ist üblich, dass größere Unternehmen ihren Mitarbeitern jedes Jahr eine bestimmte Anzahl von Stunden oder Tagen zur Verfügung stellen. Einige haben sogar das Büro freiwillig zusammen.

Zusatzversicherung: Ihr Arbeitgeber bietet möglicherweise Gruppentarife für andere freiwillige Versicherungsleistungen an, obwohl die Prämien wahrscheinlich nicht eintreten werden. Diese Richtlinien können Kfz-Versicherungen, Hausbesitzer-Versicherungen, Zusatzversicherungen für unterhaltsberechtigte Personen oder begrenzte Formen der Lebensversicherung wie versehentlicher Tod und Verstümmelung umfassen. In einigen Fällen ist AD & D in der Gruppenlebensversicherung enthalten.

Vorteile, die Sie hoffen können zu sehen

Rückzahlung des Studentendarlehens: Einige Arbeitgeber helfen den Mitarbeitern, die Schulden des Studiendarlehens abzuzahlen. Maximaler Nutzen variiert je nach Unternehmen.

Fitnessclub-Vergütung: Um die Angestellten zu ermutigen, gesund zu bleiben, und hoffentlich die Krankenversicherungskosten und die Anträge auf Krankenurlaub zu senken, geben einige Arbeitgeber Vergütungen oder Erstattungen für die Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Haustierversicherung: Dieser Vorteil hilft Ihnen, sich um Ihren vierbeinigen besten Freund zu kümmern. Genau wie Ihre Krankenversicherung ist es jedoch wichtig, dass Sie wissen, was die Versicherung abdeckt und was Sie jeden Monat und bei jedem Besuch schulden.

Unbegrenzte bezahlte Freizeit: Sie haben es richtig gelesen: unbegrenzt! Dies ist momentan ein großer Trend. Einige Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter so lange Zeit frei, wann sie wollen. Berichten zufolge nehmen die Menschen unabhängig vom Limit die gleiche Zeit frei, schätzen jedoch immer noch das Vertrauen, das dieser Vorteil als Beispiel darstellt. Schließlich setzt Ihr Arbeitgeber auf Ihr Selbstmanagement und Ihre Selbsterkenntnis, wenn Sie die Zeit außerhalb Ihres Schreibtischs steuern können.

Überprüfen Sie Ihre Optionen

Es gibt viele Vorteile, die ein Arbeitgeber Ihnen anbieten kann. Nehmen Sie sich daher Zeit, wenn Sie die Auswahl in Betracht ziehen. Seien Sie bereit, Ihre Auswahl während der jährlichen offenen Einschreibungsperiode Ihres Büros zu überprüfen. Mit dem Fortschreiten Ihres Lebens können sich Ihre Leistungsbedürfnisse ändern.

Es gibt Vorteile, um Ihr Leben zu verbessern. Wenn Sie Ihre Wahlmöglichkeiten kennen, können Sie Ihr gesamtes Mitarbeiterpaket nutzen.

Megan Terzian ist Associate Financial Planner bei Mosaic Financial Partners.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Das Leben eines Piraten für mich ... Nicht

Obwohl ich manchmal zugeben muss, dass wir das Abenteuer des Unternehmertums übertreiben, gibt es auch etwas Für gelegentliche Erinnerungen zu sagen, dass der Aufbau eines Unternehmens, wenn es richtig läuft, ein ziemliches Abenteuer sein kann. Michael Arrington, Gründer von TechCrunch, hat "Are You a Pirate" gepostet? über das Wochenende, eine nachdenkliche Feier von ...