• Sunday May 19,2019

The Billion Dollar Fashion Week [Slideshare]

Wenn du der Mode folgst, wirst du wissen, dass wir mitten in der Saison sind und dass Mercedes- Die Benz Fashion Week in New York war letzte Woche (wir sind jetzt in London in vollem Gange).

Wenn Sie sich für die Wirtschaft in New York City interessieren, haben Sie das wahrscheinlich auch schon gewusst. Warum ist die Fashion Week so wichtig für so viele? Es gibt viele Gründe, von denen, die offen sind, wie Schönheit, Klasse, Prestige und Kultur, bis zu dem einen Grund, der für einige das einzige ist, was sie interessiert - das Geld.

Wie viel Geld reden wir hier?

Fast eine Milliarde Dollar. In diesem Jahr wird die New Yorker Mercedes-Benz Fashion Week Spring / Summer 2015 (eine der vier wichtigsten Modewochen zusammen mit Mailand, Paris und London) geschätzte 850 Millionen Dollar für die Stadt einbringen. The Wire berichtet, dass $ 532 Millionen in Tourismusausgaben fließen.

Dazu gehören Hotelaufenthalte, Restaurants, Veranstaltungsortbuchungen - Sie nennen es, die Leute wollen sich unterhalten und die Freuden der Stadt während ihres Aufenthalts für die Fashion Week konsumieren

Die gesamte Modebranche hat einen großen Einfluss auf die Stadt und beschäftigt 5,7 Prozent der Gesamtbelegschaft, das sind fast zweihunderttausend Menschen.

Wie alles begann:

Eleanor Lambert, Organisatorin der erste Modewoche im Jahr 1943.

Wie wurde die Fashion Week in New York zur boomenden Wirtschaftshilfe, die es heute ist? Im Jahr 1943 entschied eine Frau namens Eleanor Lambert, eine treibende Kraft in der Modewelt, dass die USA ihr Spiel in der Bekleidungsindustrie verstärken sollten. Sie sah, wie in Paris Modehäuser Presse und Aufmerksamkeit befehligten und sie auf die Landkarte brachten.

Um dieses Geschäftsmodell nach Amerika zu bringen, organisierte sie den Vorgänger der heutigen "Mercedes-Benz Fashion Week" ( oder #NYFW, wenn Sie auf Twitter sind): es hieß "Fashion Press Week", und es hat die Designer, Modehäuser und Models da draußen, die die Kleidung, Kreativität und Sichtweisen zeigen, die New York der Welt zu bieten hatte. Sie sind seither jedes Jahr dabei. Lambert gründete auch den Rat der Modedesigner Amerikas, oder CFDA, der seither eine führende Stimme für die Modeindustrie in New York ist.

Was hat die DNC mit NYFW zu tun?

Für die Woche der Modewoche von der uralten Geschichte von Geld und Politik, lassen Sie uns zurück zu 1992 gehen. "New York ist Mode" war Fashion Week's Moniker dann, und es hatte jetzt eine kleine Schwester: "Restaurant Week".

Wie die Huffington Post berichtet Dies lag vor allem daran, dass New York City 1992 den Delegierten der Democratic National Convention seine besten Produkte vorstellte. Wie bei den Olympischen Spielen und anderen hochkarätigen Veranstaltungen, bei denen die Welt zuschaut und Eindrücke wichtig sind, wird die Ausrichtung der Democratic National Convention in gewisser Weise zur Reflexion und Förderung der Gastgeberstadt.

Fern Mallis gilt als der Schöpfer des Modernen New York Fashion Week.

Niemals unterdrückt, NYC kam zu dieser Gelegenheit und explodierte die Modewelt zu der Zeit, mit Fern Mallis, dem damaligen Executive Director der CFDA, an der Spitze. Sie sorgte dafür, dass die Shows nur auf Einladung stattfanden, und zog sie in glamourösen, ätherischen weißen Zelten in den Bryant Park, um das, was viele als das goldene Zeitalter der Fashion Week in New York bezeichnen, zu gestalten und die Bühne für die äußerst lukrativen Modewochen zu bereiten.

Hohe Mode, niedrige Bezahlung

Also ist es überall Geld, wenn du involviert bist, oder? Nicht genau. Die dunkle Seite der Fashion Week Story ist die umstrittene Behandlung der Frauen und Männer, die tatsächlich die Landebahnen laufen. Von gefährlichen, fast unerreichbaren Schönheitsstandards bis zur Ausbeutung von Minderjährigen ist es schwer für ein Modell.

Erst im vergangenen Jahr hat der Gouverneur von New York, Cuomo, eine Gesetzgebung zum Schutz von Kindermodellen genehmigt, von der obligatorischen Überwachung von Modellen unter 16 Jahren bis hin zur Stilllegung als Hausaufgabe. Neuere Forschungen zeigen zudem, dass die Models in diesen Szenarien, weit entfernt von dem begehrlichen Modellklischee, das mit der Luxusumgebung assoziiert wird, kaum einen Teil ihres Geldes sehen - das durchschnittliche Modellgehalt beträgt etwa 33.000 Dollar pro Jahr.

Diese Probleme haben einige der am meisten erkennbaren Gesichter der Industrie ausgelöst, sich zu äußern und die Model Alliance zu bilden, die diejenigen, die als Modelle arbeiten, wissen lassen, dass, nur weil sie rechtlich als unabhängige Auftragnehmer betrachtet werden, sie nicht über Arbeitnehmerrechte verfügen .

"Träume und Schiff und Kreativität."

Michael Kors an der NYFW Frühjahr / Sommer 2015

Bürgermeister Deblasio weiß wie Bloomberg vor ihm, wie wichtig es ist, die Modebranche in seiner Heimatstadt umwerben zu wollen. Das obige Zitat ist ein Auszug aus seiner Ansprache an die großen Perücken der Mode (einschließlich des aktuellen Kongresses der Modedesigner Amerikas, Präsidentin Diane Von Furstenberg) bei einem Abendessen, das am Vorabend der Fashion Week in diesem Jahr in Gracie Mansion stattfindet. Er fuhr fort zu sagen, dass die Modewoche "Quintessentially New York" ist und den angesehenen Ruf der New Yorker hält.

Das bringt uns zu einem anderen Aspekt, von dem die New Yorker Fashion Week die Wirtschaft beeinflusst. Die Teilnehmer sind Tastemaker und sie passen auf. Was die Redakteure und Kritiker von Modemagazinen, Stilabschnitten und Blogs sagen, hat direkten Einfluss darauf, was die Leute anziehen wollen und was sie sofort kaufen wollen. Die Plätze auf den Fashionweekshows werden sowohl von Käufern großer Kaufhäuser als auch von Prominenten und Journalisten besetzt. Was von diesen Menschen nach den Shows geschrieben wird, kann ein Unternehmen verändern.

Wie Alex Abad-Santos es ausdrückt: "Durch diese Stücke erzählen sie mehr oder weniger den Menschen, was sie anziehen sollen, wer verspricht und wer ist nicht. "Wenn Sie mich fragen, ist das eine große Aufgabe für jede Woche.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Bäckerei-Business-Plan

Jollys Java- und Backwaren-Businessplan-Strategie und Implementierungszusammenfassung. Jolly's Java and Bakery ist ein Start-up-Café und eine Bäckerei.

Tim Berry Workshop: Eugene - Oregon

Tim Berry präsentiert seinen neuen Ansatz zur Unternehmensplanung für Wachstum Tim Berry, Hauptautor von Business Plan Pro Software und der Plan-Wie-Sie-Gehen-Geschäftsplan präsentieren "Planung und das Management Ihres Geschäftswachstums", das am Dienstag, den 10. November und am Donnerstag, den 12. November, von 6-8 PM gehalten wird Erlernen Sie einen neuen und anderen Ansatz bei der Planung ...

Tracking Device Maker-Geschäftsplan

RQM Technologies-Geräteplaner-Unternehmensplan-Unternehmenszusammenfassung. RQM Technologies (RQM) ist ein Start-up-Unternehmen, das miniaturisierte Personal Locator Devices entwickeln und vertreiben wird.