• Monday July 22,2019

Business-Darlehen Do's and Don'ts


Wenn Sie ein Unternehmen gründen, kann es so aussehen, als gäbe es eine Million und ein paar Dinge, über die Sie nachdenken sollten.

Ganz oben bei den meisten s? Wie man ihr Geschäft finanziert.

Ein Geschäftsdarlehen kann eine große Quelle des Kapitals sein, aber es kann schwierig sein, die Myriade der Kreditoptionen zu navigieren, die für Inhaber des kleinen Geschäfts verfügbar sind. SBA-Kredite, konventionelle Bankdarlehen, Online-Betriebsmittelkredite und Peer-to-Peer-Darlehen sind nur einige der Arten von Darlehen, die kleine Unternehmen in Frage kommen.

Glücklicherweise, um Ihnen die Dinge zu erleichtern, gibt es bestimmte Faktoren, auf die Sie achten sollten, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Art von Darlehen erhalten und nicht überbezahlen. In diesem Artikel geben wir Ihnen fünf Hinweise, die Sie bei der Suche nach einem Geschäftskredit beachten sollten.

Siehe auch: Wie kann ich einen Geschäftskredit erhalten, wenn mein Kredit angreifbar ist?

1. Begrenzen Sie die Anzahl der Darlehen, für die Sie sich bewerben

Wenn Sie gerade erst auf der Suche nach einem Unternehmensdarlehen sind, kann es verlockend sein, so viele Darlehen wie möglich zu beantragen, in der Hoffnung, dass etwas bleibt. Ein solcher Ansatz kann jedoch Ihre Kreditwürdigkeit beeinträchtigen, wodurch es schwieriger wird, sich für einen Kredit zu qualifizieren.

Jedes Mal, wenn Sie sich für einen Geschäftskredit bewerben, überprüft der Kreditgeber Ihr Kredit. In einigen Fällen, z. B. wenn Sie ein erstes Angebot erhalten, wird der Kreditgeber einen weichen Kredit ziehen, der Ihre Kredit-Score nicht beeinflussen wird.

Allerdings, wenn Sie eine vollständige Bewerbung einreichen, wird der Kreditgeber eine harte Kredit ziehen . Dies kann Ihren Kredit-Score um ein paar Punkte für jede Anwendung dellen. Manchmal kann sogar ein anfängliches Angebot einen harten Krediterfolg auslösen.

Der klügste Ansatz besteht darin, zuerst die verschiedenen Qualifikationskriterien der Kreditgeber herauszufinden und strategisch auf die zwei oder drei Optionen anzuwenden, die Sie am wahrscheinlichsten qualifizieren for. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Kreditgeber nach seinen Kreditprüfungsrichtlinien fragen, damit Sie nicht überrascht werden.

2. Verstehen Sie die Kosten des Darlehens

Kreditgeber beschreiben die Kosten eines Darlehens auf unterschiedliche Weise. Einige sagen Ihnen den Zinssatz für das Darlehen, und andere können Ihnen sagen, wie viel Geld Sie zurückzahlen müssen. Wenn Kreditgeber die Kreditkosten auf unterschiedliche Weise beschreiben, ist es schwierig, Ihre Kreditoptionen zu vergleichen.

Um den Vergleich zu erleichtern, bitten Sie den Kreditgeber, Ihnen den effektiven Jahreszins (APR) des Kredits mitzuteilen.

APR, ein Begriff, den Sie vielleicht kennen, wenn Sie ein Haus oder ein Auto gekauft haben, sind die Gesamtkosten eines Darlehens über ein Jahr, einschließlich Gebühren. Der effektive Jahreszins eines Bank- oder SBA-Darlehens liegt zwischen sechs und neun Prozent. Es kann viel höher für alternative Kreditgeber, die schnelle Finanzierung und Arbeit mit Kreditnehmern niedriger Kredit anbieten.

Denken Sie daran, dass ein niedriger APR-Kredit nicht unbedingt besser ist als ein hoher APR-Kredit. Kurzfristige Kredite haben oft hohe APRs, aber da sie schnell ausgezahlt werden, zahlen Sie keine Zinsen für eine lange Zeit. Daher ist der Gesamtbetrag, den Sie zurückzahlen müssen, relativ niedrig.

Siehe auch: Beispiel-Business-Plan-Bibliothek

3. Seien Sie vorsichtig mit Vorfälligkeitsentschädigungen

Während auf das Thema Kosten, Vorfälligkeitsentschädigungen können eine Falle für einen unvorsichtigen Kreditnehmer sein.

Eine Vorfälligkeitsentschädigung ist eine Gebühr, die ein Kreditgeber berechnet, wenn Sie ein Darlehen vor dem Fälligkeitstag abzahlen. Indem Sie einen Kredit vorzeitig auszahlen, reduzieren Sie den Betrag der Zinsen, die der Kreditgeber für das Darlehen verdient, also berechnen sie eine Strafe. Die Gebühr beträgt in der Regel zwei bis drei Prozent des ausstehenden Kreditbetrags, oder es kann degressiv sein, je früher Sie zahlen, desto höher ist die Strafe.

Nicht alle Kredite haben Vorfälligkeitsentschädigungen; Zum Beispiel haben Standard-SBA-Darlehen keine Vorfälligkeitsentschädigungen. Beim Einkauf für einen Kredit können Sie möglicherweise auch die Entfernung oder Reduzierung einer Vorfälligkeitsentschädigung aushandeln. Wenn nicht, lesen Sie das Kleingedruckte vor der Unterzeichnung des Darlehensvertrags , damit Sie genau verstehen, wie viel Sie für die Vorauszahlung eines Darlehens berechnet werden.

4. Wählen Sie zwischen einer Kreditlinie und einem traditionellen Kredit

Je nach Ihren Geschäftsanforderungen kann eine Kreditlinie eine bessere Option als ein Kredit sein. Ein Kredit ist ein fester Betrag, der Sie zahlen über einen bestimmten Zeitraum Zinsen zurück; eine Kreditlinie ist wie eine Kreditkarte. Sie erhalten eine Genehmigung für einen maximalen Geldbetrag, auf den Sie bei Bedarf zugreifen können, und Sie zahlen diesen über einen bestimmten Zeitraum zurück. Der Vorteil einer Kreditlinie besteht darin, dass Sie nur Zinsen für die von Ihnen verwendeten Mittel zahlen müssen.

In zwei Hauptfällen ist eine Kreditlinie besser als ein Kredit. Wenn Sie gelegentlich kurzfristiges Betriebskapital benötigen, um Inventar zu kaufen oder Saisonausgaben abzudecken, gibt Ihnen eine Kreditlinie Flexibilität. Eine Kreditlinie bietet auch ein nettes Sicherheitsnetz, um unerwartete Geschäftsausgaben zu decken. Darlehen funktionieren normalerweise besser, wenn Sie eine langfristige Investition finanzieren müssen, z. B. Ausrüstung oder Immobilien.

5. Verstehen Sie, welche Vermögenswerte auf dem Spiel stehen, wenn Sie das Darlehen nicht zurückzahlen können

Die meisten Kreditgeber vergeben kein Darlehen an ein Unternehmen (insbesondere ein Startup), sofern es nicht durch Sicherheiten, ein Pfandrecht oder eine persönliche Garantie abgesichert ist. Dies sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Wertvolle persönliche und geschäftliche Vermögenswerte können auf dem Spiel stehen, wenn Sie das Darlehen nicht zurückzahlen, und Sie sollten verstehen, was in der Leitung steht. Kredite können durch spezifische Sicherheiten ( zB Eigentum, Ausrüstung, Inventar usw.) oder durch ein allgemeines Pfandrecht an Ihrem Betriebsvermögen. Wenn ein Kredit durch spezifische Sicherheiten gesichert ist, geben Sie dem Kreditgeber das Recht, diese Sicherheiten zu nutzen, wenn Sie das Darlehen nicht zurückzahlen können. Wenn ein Kredit durch ein allgemeines Pfandrecht gesichert ist, kann der Kreditgeber ein beliebiges Betriebsvermögen zur Begleichung eines unbezahlten Darlehens verwenden.

Auch ein Kredit ohne Sicherheiten oder Pfandrechte kann eine persönliche Garantie erfordern. Dies ermöglicht es dem Kreditgeber, Ihre persönlichen Vermögenswerte, wie Ihr Haus und Auto, wenn Sie nicht in der Lage, das Darlehen zurückzuzahlen.

Siehe auch: 5 Gründe, die Sie möglicherweise nicht für eine SBA-Darlehen qualifizieren, und was zu tun

Fazit

Es gibt viele Dinge zu beachten, wenn Sie versuchen, ein Business-Darlehen zu erhalten, und es kann überwältigend erscheinen. Nach den fünf oben genannten Tipps können Sie die Grundlagen des Darlehens beurteilen und vermeiden einen großen Fehler, wie Verpfändung Ihres Hauses als Sicherheiten, ohne zu verstehen, was das bedeutet.

Letztendlich ist jedes Geschäft anders, und jedes Unternehmen benötigt Finanzierung für verschiedene Gründe dafür. In diesem Sinne ist es am besten, einen vertrauenswürdigen Berater und Ihren Kreditgeber alle Ihre Fragen zu fragen, bevor Sie sich für ein Darlehen.

Ein Business-Darlehen ist eine große Verpflichtung, so dass Sie Ihre Basen decken und stellen Sie sicher, dass Sie wissen genau was du bekommst und was du dafür bezahlst.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Das Leben eines Piraten für mich ... Nicht

Obwohl ich manchmal zugeben muss, dass wir das Abenteuer des Unternehmertums übertreiben, gibt es auch etwas Für gelegentliche Erinnerungen zu sagen, dass der Aufbau eines Unternehmens, wenn es richtig läuft, ein ziemliches Abenteuer sein kann. Michael Arrington, Gründer von TechCrunch, hat "Are You a Pirate" gepostet? über das Wochenende, eine nachdenkliche Feier von ...