• Monday July 22,2019

Erste Befehlsbank Visa Platinum Review

First Command Bank ist eine Tochtergesellschaft von First Command Financial Services, einer Bank, die 1958 für amerikanische Militärfamilien gegründet wurde. Heute dient First Command fast 300.000 Familien, Militärs und Zivilpersonen, und bietet eine Vielzahl von Finanzdienstleistungen an.

First Command Visa Platinum bietet einen einfachen, günstigen Preis für alle Waagen Die First Command Bank Visa Platinum ist aufgrund ihrer Einfachheit bei Bundesangestellten und Militärs beliebt.

Der niedrige Prime + 3% APR, der zum Zeitpunkt dieses Schreibens 6,25% betrug, gilt für alle Salden. Dies beinhaltet die Überweisung von Guthaben, Barvorlagen und Einkäufe. Andere Gebühren sind ebenfalls angemessen - es gibt keine Ausgleichsgebühr, es gibt eine Vorschussgebühr in Höhe von 2% und die Gebühr für verspätete Zahlungen ist auf 15 USD begrenzt.

Die Negative

Die Nachteile der Karte sind zweifach. Erstens verdient es keine Belohnungen. Zweitens gibt es keine großartige APR-Einführungsaktion wie viele andere Karten auf dem Markt, obwohl dies durch den niedrigen APR weitgehend kompensiert wird.

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie ein Guthaben aufladen können, sollten Sie überlegen, ob Sie bereit sind, gelegentlich von einem 0% igen APR-Kreditkartenangebot zum nächsten zu wechseln. Und wenn Sie bereits ein Guthaben bei sich haben, sollten Sie überlegen, ob Sie einen 0% -Überweisungs-Transaktionsabkommen erzielen sollten, das Sie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 21 Monate lang bis zu 0% landen kann.

Diese hervorragenden Einführungsraten können effektiv zu niedrigeren Zinssätzen führen, als mit einer extrem niedrigen APR-Karte wie dem First Command Visa Platinum.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Das Leben eines Piraten für mich ... Nicht

Obwohl ich manchmal zugeben muss, dass wir das Abenteuer des Unternehmertums übertreiben, gibt es auch etwas Für gelegentliche Erinnerungen zu sagen, dass der Aufbau eines Unternehmens, wenn es richtig läuft, ein ziemliches Abenteuer sein kann. Michael Arrington, Gründer von TechCrunch, hat "Are You a Pirate" gepostet? über das Wochenende, eine nachdenkliche Feier von ...