• Thursday June 20,2019

Wie Lean Startup Principles mein Business prägte

In Gesprächen über das Schiff kommt der Ausdruck "Lean Startup" sehr häufig vor. Ich war auf mehreren Podiumsdiskussionen zu dem Thema, hatte es mir in einem Business-School-Klassenzimmer beigebracht und las ein Buch, das sich der Lean-Startup-Methodik widmete. Trotz all dieser Vormundschaft fragte ich mich oft, ob die Theorien nur ein Gimmick waren - bis es Zeit war, mein eigenes Geschäft aufzubauen.

Die Ideen hinter Lean-Startups lassen sich auf einige einfache Ideen reduzieren:

    1. Ressourcen bereitstellen stringent, inkrementell beweisen Sie die Annahmen, die Ihr Geschäftsmodell antreiben
    2. Erhalten Sie Kundenfeedback so früh wie möglich
    3. Überarbeiten Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung so schnell wie möglich.

Im Laufe des letzten Jahres, die Kombination dieser Ideen hat die Richtung meines Unternehmens geändert, PopInShop, eine Online-Plattform, die aufstrebende Designer und Einzelhandelsmarken mit unabhängigen Boutiquen im ganzen Land verbindet. Das Endergebnis ist, dass Marken in neuen Märkten durch die Einrichtung von Pop-up-Shops oder Trunkshows in bestehenden Ladenhäusern, die gut zu ihrem Produkt passen, in Kontakt gebracht werden können. Ladenbesitzer erhalten eine Quelle für Waren, um neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden binden.

Als ich PopInShop das erste Mal startete, habe ich es als Marktplatz für Marken und Boutiquen genutzt - ich sagte, es sei "wie das AirBnB für den Einzelhandel". Aber nachdem ich die Lean-Startup-Prinzipien befolgt habe und von meinen ersten Kunden gelernt habe Jetzt stelle ich PopInShop als Online-Dating-Website für Marken und Boutiquen vor - ich sage, es ist "wie die eHarmony für den Einzelhandel". Es ist ein nuancierter Unterschied, der erhebliche Auswirkungen auf unsere Produktentwicklung und unser Geschäftsmodell hatte.

Dies ist der Weg Mein Geschäft ging von der "Ideenphase" zu unserem aktuellen Produkt über und nutzte die Lean-Startup-Methode.

Ressourcen strikt einsetzen

Nach meiner Erfahrung ist das organischste Lean-Startup-Prinzip das zu implementieren inkrementelle Verwendung von Ressourcen. Wie bei vielen s hatten wir in dieser Angelegenheit keine Wahl, da Kapital für PopInShop nach und nach sickerte. Zuerst gewann ich einen Pitch-Wettbewerb mit einem $ 1,000 Preis. Dann wurden wir für einen Zuschuss von 4.000 US-Dollar zugelassen. Schließlich erhielten wir eine kleine Runde von Startkapital von einer lokalen Investmentgruppe.

Jeder dieser Meilensteine ​​fand nur wenige Monate auseinander, so dass wir zu keinem Zeitpunkt über genügend Kapital verfügten, um einen Entwickler zu beauftragen und unseren komplett vorgestellten Einzelhandel zu erstellen Marktplatz. Stattdessen haben wir uns zu jeder Zeit eine schlanke Startup-Frage gestellt: Wie können wir mit diesem Geld unsere Kunden erreichen, damit wir unser Produkt neu bewerten und überarbeiten können?

Kundenfeedback erhalten

Unsere Kunden sind Retailer Marken und Läden, so war der erste Schritt, eine Grundversion unserer Website zu bauen, um diese Unternehmen zu erreichen. In Lean-Startup-Sprache wurde dies ein Minimum lebensfähigen Produkt oder MVP genannt. Wir haben eine attraktive Zielseite und einen einfachen Registrierungsprozess entworfen. Wir wollten die grundlegendste Frage zu unserem Geschäft beantworten: Würden Marken sich für unsere Dienstleistungen anmelden und würden sie uns für das bezahlen, was wir anbieten wollten?

Wir hätten Umfragen aussenden können, aber mit einem schlanken Startup das Ziel ist es, einer echten Marktreaktion näher zu kommen. So haben wir uns als das Geschäft dargestellt, von dem wir glaubten, dass wir es werden würden, und 100 Marken per E-Mail gesendet. Zum Glück wollte fast die Hälfte uns eine Chance geben. Marken waren verzweifelter für unseren Service, als wir ursprünglich erwartet hatten, weil die Alternativen auf dem Markt schlechter waren, als wir es erwartet hatten.

Wir haben diese Informationen in unserem Zuschussantrag verwendet, und als diese zweite Runde des Kapitals kam, haben wir haben uns noch einmal gefragt: Wie können wir dieses Geld nutzen, um Kundenfeedback zu bekommen? Wir hatten über Markenreaktionen auf PopInShop erfahren, aber Boutiquen waren vorsichtig mit unserem nicht vorhandenen Track-Record.

Wir haben uns entschieden, unsere Zuschüsse zu verwenden, um Läden im Voraus zu vermieten. Dies war der schnellste Weg, Glaubwürdigkeit für zukünftige Anmeldungen aufzubauen und wertvolle Daten über die Erfahrung im Laden zu sammeln. Wir haben Ecken, Regale und Fensterflächen in teilnehmenden Boutiquen aufgeteilt und dann in unserer ersten Outreach-Kampagne Produkte von den Marken bezogen. Wir richten Displays mit iPads ein, damit die Kunden die Produkte in unseren abgetrennten Bereichen einfacher kaufen können.

Die Anzeige im Laden bei der ersten Pilotveranstaltung von PopInShop in einer Boutique in Philadelphia.

Leider stellte sich heraus, dass Käufer wollten nicht in einer Boutique-Umgebung von iPads kaufen. Es stellte sich auch heraus, dass Ladenmitarbeiter keinen großen Anreiz hatten, Käufer zu unseren Produkten zu leiten, wenn wir den Laden bereits im Voraus bezahlt hatten.

Um das Ganze zusammenzufassen, haben wir für 5.000 Dollar gelernt:

    • Aufstrebende Marken suchten verzweifelt nach Geschäften.
    • Die Läden waren sehr wählerisch, was sie auf den Boden stellen sollten.
    • Das Produkt verkauft sich nicht im Einzelhandel.

Intuitiv diese qualitativen Ergebnisse und die Statistiken, die sie unterstützten schien weniger wertvoll als unsere Vermögenswerte. Immerhin hatten wir jetzt einen MVP. Wir hatten Nutzer. Wir hatten sogar einen Prototyp für ein iPad Kaufdisplay. Aber der Lean-Startup-Ansatz zielt darauf ab, näher an den Produktmarkt zu kommen, und diese Ergebnisse zeigen, dass wir unsere Produkt-Roadmap und unser Geschäftsmodell überdenken mussten.

Überarbeitung und Neueinführung des Produkts

Wie wir andere Modelle evaluierten Für Online-Plattformen erinnerten wir uns an einige unserer frühen Kundengespräche. Viele Marken und Geschäfte haben PopInShop als Partnervermittler beschrieben, als sie uns den Platz zurückgeben. Wir hatten nicht viel von der Analogie außer den Implikationen für Verkauf und Marketing gedacht, aber jetzt gruben wir tiefer. Wir haben uns die digitale Entsprechung von Matchmaking-Online-Dating angesehen und festgestellt, dass die Nutzererfahrung auf Premium-Websites mehr Wert auf Pflege und Empfehlungen legt als auf einen reinen Marktplatz. Wir haben auch festgestellt, dass diese Websites unterschiedliche Erlösmodelle haben, die Mitgliedsbeiträge oder leistungsbezogene Matchmaking-Gebühren erheben, anstatt nur eine Provision zu erheben.

Wir haben dies als Inspiration verwendet und den Lean-Startprozess mit einer neuen Reihe von MVP-Funktionen wiederholt Zahlungspläne. Heute sind es diese Funktionen und Zahlungspläne, die Marken und Geschäfte dazu bringen, sich in steigender Zahl zu registrieren und unsere Dienste zu nutzen.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

American Express Clear: Einfach, aber nicht lukrativ

Unsere Website ist ein kostenloses Tool, um die besten Kreditkarten, CD-Raten, Einsparungen, Girokonten, Stipendien, Gesundheitswesen und Fluggesellschaften zu finden. Beginnen Sie hier, um Ihre Belohnungen zu maximieren oder Ihre Zinssätze zu minimieren.

Sonnenstudio Business Plan

Tropical Tan Sonnenstudio Business Plan Finanzplan. Tropical Tan ist ein Start-up-Bräunungsstudio Unternehmen sucht Finanzierung. Neben dem Verkauf von Bräunungssessions werden auch Bademoden, Hautpflege- und Bräunungslotionen, Öl usw. angeboten.

Damen Bekleidung Boutique Geschäftsplan

De Kliek Style Studio Damenbekleidung Boutique Business Plan Produkte und Dienstleistungen. De Kliek Style Studio ist eine gehobene Boutique für Damenmode.

#TrackThis Episode 2: Branchenvergleiche

Sie wissen, dass Sie eine Verkaufsprognose erstellen, ein Budget erstellen und dann Ihre tatsächlichen Einnahmen vergleichen müssen und Ausgaben zu dem, was Sie vermuteten, dass Sie machen würden, und was Sie hofften, dass Sie ausgeben würden. Aber was ist mit dem Vergleich der Leistung Ihres Unternehmens mit anderen, ähnlichen Geschäften und wie sie letzten Monat, letztes Jahr oder letztes Quartal gemacht haben? ...