• Saturday March 23,2019

Millennials: Wie viel geben Sie wirklich aus?

Avocados waren 2016 eine Top-Jahrtausend-Ausgabe - oder es könnte so aussehen, wenn Sie die viralen Geschichten lesen, die Ihre Social-Media-Feeds füllen. Wenn Sie Teil dieser Generation sind, wissen Sie es besser.

Möglicherweise teilen Sie bestimmte Ausgabengewohnheiten mit anderen Millennials - und gelegentlich spucken Sie nach diesen Gewohnheiten. Einige dieser Muster sind jedoch ein Nebenprodukt Ihres Alters und der Zeiten, in denen wir leben: weniger für die Gesundheitsfürsorge, weil jüngere Erwachsene zum Beispiel gesünder sind, oder weniger für Zeitschriften und Aufzeichnungen und mehr für E-Books und Musik-Streaming. Und wenn Sie vergleichen, wie viel Ihres Einkommens Sie beispielsweise für Unterhaltung ausgeben, mit dem, was andere Generationen ausgeben, könnten Sie überrascht sein, wie klein die Unterschiede sind.

$config[ads_article_1] not found

" ANMELDEN: Investmentmatome kann Ihnen dabei helfen, schnelle und einfache Möglichkeiten zum Speichern zu finden

Wenn Sie die jährlichen Ausgaben über Generationen hinweg in der Umfrage zur Verbrauchsausgabenstatistik des Amtes für Arbeit betrachten, können Sie sehen, wie Altersgruppen je nach Bedarf und Prioritäten unterschiedlich ausfallen - und sich ein Bild davon machen, wie Ihre eigenen Prioritäten und Auszahlungen ausfallen.

Die Verbraucherausgabenumfrage erfasst alle jährlichen Ausgaben, wie zum Beispiel Wohnungen, Gesundheitsfürsorge, Ernährung, Unterhaltung, Versicherung, Bildung, Dienstprogramme, Kleidung und Transport.

$config[ads_article_2] not found

" MEHR: So sparen Sie Geld: Täglich, monatlich und langfristig

Essen

Sie gehen vielleicht gerne zum Abendessen aus, aber auch alle anderen - und Ihre Gesamtausgaben für Nahrungsmittel sind auf Generationen in der Nähe abgestimmt. Im Jahr 2016 gaben die Millennials durchschnittlich 6.316 USD oder 10% ihres Einkommens vor Steuern aus. Die Mitglieder der Generation X gaben den höchsten Dollarbetrag in dieser Kategorie - 8.870 USD - aus, der jedoch einen ähnlichen Prozentsatz (9%) ihres Einkommens ausmachte.

$config[ads_article_3] not found

Nerdy Tatsache:Millennials gaben im vergangenen Jahr weniger als jede andere Generation für Eis aus: durchschnittlich 40,34 USD.

" MEHR: Wie kann man weniger essen?

Alkohol

Durch einige Maßnahmen haben Sie im vergangenen Jahr möglicherweise mehr als Mitglieder anderer Generationen für das Trinken außerhalb der eigenen vier Wände ausgegeben - 53% Ihres Alkoholbudgets, wenn Sie im Durchschnitt durchschnittlich sind. Aber alle Generationen gaben ungefähr 1% ihres Einkommens für Alkohol aus.

Schutz

Wenn Sie wie die meisten Ihrer Altersgenossen sind, haben Sie 2016 relativ wenig für die Unterkunft aufgewendet - an zweiter Stelle der stillen Generation, die in hypothekenfreien Häusern oder mit anderen Familienmitgliedern lebt. Die Ausgaben für die Unterkunft beinhalten viele der Kosten für das Behalten eines Daches über dem Kopf: Miete oder Kosten für den Eigenbesitz, Wartung und Reparaturen und beispielsweise Versicherung für Hausbesitzer oder Mieter.

Dienstprogramme

Fast alle gaben im Jahr 2016 weniger für private Telefondienste aus als für Mobiltelefone, und Sie gehören zu den Generationen, die am wenigsten Geld ausgegeben haben. Millennials, Generation Xers und Baby-Boomer gaben im Durchschnitt etwa 5% ihres Jahreseinkommens für die Betriebskosten aus. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie wahrscheinlich ein niedrigeres Einkommen haben als ein älterer Erwachsener, könnten Sie eine strategische Budgetplanung vornehmen, um diese Rechnungen unter Kontrolle zu halten.

" MEHR: So senken Sie Ihre Rechnungen

Kleidung

Ihre Generation wird unter Umständen leichtfertig für frivole Ausgaben ausgegeben, aber Sie haben 2016 wahrscheinlich weniger als viele ältere Erwachsene für Kleidung ausgegeben. Mitglieder der Generation X gaben weitaus mehr aus - durchschnittlich 2.577 $ -, aber Gen Xers und Millennials gaben jeweils 3% ihres Vorsteueranspruchs aus Einnahmen aus Bekleidung und verwandten Dienstleistungen.

Transport

Wenn die Ausgaben für 2016 ein Hinweis sind, kaufen Sie eher ein Gebrauchtfahrzeug als ein neues. Und Sie haben wahrscheinlich mehr für öffentliche Verkehrsmittel - darunter Busse, Taxis, U-Bahnen und S-Bahnen - ausgegeben als für ältere Generationen.

Da Millennials etwas weniger wahrscheinlich im Besitz von Fahrzeugen sind als andere Generationen, werden die Daten zu Fahrzeugkäufen, Benzin und den damit verbundenen PKW-Kosten von denjenigen, die diese Fragen beantwortet haben, geringfügig verzerrt.

Nerdy Tatsache:Millennials gaben mehr für neue Motorräder aus als jede andere Generation (durchschnittlich 64,65 USD) und weitaus mehr für neue Motorräder als bisher (durchschnittlich 13,92 USD).

" MEHR: Bauen Sie ein besseres Budget auf, um Ihre Ausgaben zu verwalten

Unterhaltung

Möglicherweise haben Sie weniger als Mitglieder älterer Generationen für Unterhaltung aufgewendet. Trotzdem haben Sie wahrscheinlich mehr für das Streaming von Audio und Video aufgewendet, und das Fernsehen hat wahrscheinlich den größten Teil Ihres Unterhaltungsbudgets gekostet.

Nerdy Tatsache:Millennials gaben mehr für Musikinstrumente aus als jede andere Generation: durchschnittlich 25,04 $.

Verwenden Sie Investmentmatome, um kleine Änderungen festzustellen, die zu großen Einsparungen führen können. Melden Sie sich kostenlos an, um zu erfahren, was wir für Sie finden können. Weitere Ausgaben- und Spartipps von Investmentmatome

  • Alle wichtigen Spartipps an einem Ort
  • Die besten Apps und Tools zur Budgetierung
  • Rechner: Wie viel reicht für Ihre Notfallkasse?

Hinweise zu den Daten

Die Daten stammen aus der Verbraucherausgabenumfrage, die am 29. August 2017 veröffentlicht wurde. Sie basiert auf Fragen, die das Büro für Arbeitsstatistik den Haushalten in den USA zu den Haushaltsgewohnheiten des Jahres fragt. Wenn zahlreiche Personen bei der Verbraucherausgabenumfrage für jede einzelne Ausgabe 0 US-Dollar zahlen, sind die Daten verzerrt und die durchschnittliche Ausgaben sind gering. Zum Beispiel zahlen wenige Millennials für ein Festnetz.Im Jahr 2016 beliefen sich die durchschnittlichen Millennials, die für private Telefondienste aufgewendet wurden, auf 90 US-Dollar oder etwa 7,50 US-Dollar pro Monat, was weit unter den meisten privaten Telefonrechnungen liegt. Es gibt ähnliche Muster bei Fahrzeug- und Wohneigentumskosten unter den Millennials sowie in den Umfragedaten.

Die Umfrage wird nach „Verbrauchereinheiten“ und nicht nach Einzelpersonen abgefragt. Dies bedeutet in den meisten Fällen, dass die Ausgaben einer einzelnen Person im Haushalt zugeordnet werden. Wenn beispielsweise ein 19-jähriges Millennium bei seinem 45-jährigen Vater zu Hause lebt, werden die Haushaltsausgaben unter dem Vater oder in der Generation X-Kategorie der Generatortabellen angezeigt.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Kundenservice und Dissertation

Hier noch zwei weitere Geschichten über die Bedeutung eines guten Kundenservice. Ich fahre zurück nach Illinois, um die letzten Möbel meiner Mutter von ihrem frisch verkauften Haus zu ihrem neuen Zuhause in Ohio zu bringen. Wir suchten online nach Umzug van / LKW-Mieten und Preisvorstellungen. Ein Ort, an dem wir suchten, war Penske.com. Die nächsten ...

Altes Zeug als neue Geschäftsidee

Heute morgen gibt es einen interessanten Artikel über Trends im Bereich Kleinunternehmen. Steven Teo schreibt über den Nostalgieboom. Er erwähnt Couverture Koffer im alten Stil, die Wiedergeburt alter Videospiele und Retro-Geräte. Es erinnert mich an einige neue Autos, die aussehen wie alte Autos, Telefone im alten Stil und Drive-In-Diners. Wir haben ein paar Verbraucherprodukte gesehen, die ...

Auftragnehmer für Malerarbeiten

Barnum Painters Auftragnehmer für die Planung von Malerarbeiten. Barnum Painters bietet Innen- / Außenanstriche für Wohn- und Gewerbebauten.

Kann "Boomerang Kids" bei den Elternsteuern helfen?

Viele Millennials kehren nach dem College nach Hause zurück. Können Eltern Steuererleichterungen erhalten, wenn sie diese erwachsenen "Kinder" ernähren und kleiden? Wir listen Optionen auf.