• Monday July 22,2019

Macht für die Menschen: Wie man ein profitables soziales Unternehmen schafft

Was ist das für ein Job, der die Flamme in dir lüftet? Die offensichtliche Antwort ist Geld - eine gesunde Bankeinlage am Ende des Monats ist ein Hauptmotiv für die Arbeit. Für andere geht es darum, etwas Sinnvolles zu erreichen; Helfen Sie der Gesellschaft und fühlen Sie sich belohnt in Leidenschaft, nicht in Pfund oder Dollar oder in welcher Währung Sie auch immer bezahlt werden.

Aber was, wenn Sie das Beste aus beiden Welten haben könnten? Sozialunternehmen sind ein innovativer Weg, um sich selbständig zu machen und auch die Gesellschaft zu verändern.

"Soziale Unternehmen sind eine innovative Möglichkeit, sich selbständig zu machen und auch die Gesellschaft zu verändern."

Wie brichst du also die Barriere und verwandelst ein soziales Unternehmen in ein erfolgreiches Geschäft? Gutes zu tun und Geld zu verdienen sind zwei seltsame Handschuhe. sie zu paaren, erfordert ein kluges, vorausschauendes Denken. Sobald Sie beide gemeistert haben, wird Ihr Unternehmen die Chance haben, nachhaltige, positive Veränderungen herbeizuführen.

So sehr wir es auch nicht zugeben wollen, die traditionelle Wohltätigkeitssammlung ist mit einem Stigma verbunden. Ein Blick auf jemanden, der um Spenden in der Innenstadt bittet, und wir tendieren dazu, in die entgegengesetzte Richtung zu laufen.

Natürlich kommt man nicht immer davon! Klemmbrett in der Hand, du wirst plötzlich konfrontiert mit "Sieben Millionen Kinder sterben jedes Jahr - denkst du, dass das richtig ist?"

Bitte nimm nur meine Kartendetails und unterbreche die öffentliche Kreuzigung, ja? Und wenn du vorbei gleitest und ihre emotionalen Tricks mild ablehnst, fühlst du dich wie eine Art moderner Hitler.

Das ist natürlich eine Übertreibung, aber etwas an Sammelboxen beunruhigt uns. Das können Sie nicht ändern, aber Sie können die Welt verändern, indem Sie die Welt des sozialen Unternehmertums betreten.

Siehe auch: Was ist ein Nutzen?

Regeln für gute Taten

Peter Holbrook, Geschäftsführer von Social Enterprise UK

Peter Holbrook CBE, Geschäftsführer von Social Enterprise UK, hat eine fieberhafte Leidenschaft für soziale und ökologische Gerechtigkeit und setzt große Hoffnungen in diesen Sektor. Also, was ist sein Rat für Start-ups?

"Mach einfach weiter und tu es, aber tu dies mit realistischen Einkommens- und Kostenprognosen", rät er, "Im Großen und Ganzen ist es klug, deine Einkommenserwartung zu halbieren und deine Kosten zu verdoppeln funktioniert immer noch, dann hast du eine Chance, dein Geschäft zum Funktionieren zu bringen. "

Er ist daran interessiert, soziale" Unternehmer "daran zu erinnern, dass der Reichtum an Belohnungen, die ein soziales Unternehmen bringt, nicht immer in £ oder $ -Noten erscheint.

" Profit kann auf viele Arten kommen und es war absolut das Beste, was ich jemals getan habe ", sagt Peter." Es hat mein Leben bereichert, mich gut bezahlt, mir viel beigebracht und (mit Hilfe von vielen) das Leben von Hunderten verändert wahrscheinlich Tausende von Menschen. Wenige Karrieren können die Freiheit und Aufregung des Ialismus mit der Schaffung eines umfassenden sozialen Wandels verbinden; Sei es in deiner Nachbarschaft oder auf der ganzen Welt. "

Es war noch nie einfacher, ein Sozialunternehmen auf die Beine zu stellen. Social Enterprise UK hilft beim Start ihrer Projekte; mit kontinuierlicher Unterstützung, sobald das Unternehmen auf dem Weg ist. Bevor Sie beginnen, werden Sie natürlich die Leidenschaft brauchen. Bist du hungrig nach sozialen Veränderungen? Haben Sie den Geschäftsleiter, um eine Firma zu führen? Ja? Machen wir weiter.

Siehe auch: Was ist ein soziales Unternehmen?

Was ist in einem sozialen Unternehmen?

Die Zutaten, die ein soziales Unternehmen ausmachen, haben einen ganz anderen Geschmack als ein traditionelles Unternehmen.

Zunächst sollten Sie eine klare Mission in Ihren Regierungsdokumenten haben ; Ob es sich um ein soziales Projekt oder um eine Umweltaufgabe handelt, alle Ihre Entscheidungen sollten im Interesse dieser Mission kontrolliert werden.

Wie Anne Frank einmal weise sagte: "Niemand ist jemals arm geworden durch Geben." Soziale Unternehmen generieren die Mehrheit ihr Einkommen durch Handel und reinvestieren die meisten ihrer Gewinne.

"Ein vertrauenswürdiges soziales Unternehmen ist rechenschaftspflichtig und transparent - Qualitäten, die noch wichtiger sind, wenn Sie nach Profit streben."

Das Sahnehäubchen? Ehrlichkeit.

Ein vertrauenswürdiges soziales Unternehmen ist rechenschaftspflichtig und transparent - Qualitäten, die noch wichtiger sind, wenn Sie nach Profit streben.

Wie bereits erwähnt, ist das primäre Ziel Ihre soziale Mission, aber die Unternehmenswelt nicht muss das unbedingt wissen.

Für die Liebe zum Geschäft

Schauen Sie sich zum Beispiel Indosole an. Die Idee für das Unternehmen entstand 2004, als zwei kalifornische Surfer eine Reise nach Bali, Indonesien unternahmen. Der Horror vor der Umweltverschmutzung beunruhigte die beiden Mitbegründer und sie schafften eine Lösung in Form von schicken, funkigen Sandalen aus Repurposed Indonesische Motorradreifen.

Für jeweils zwei Paar Schuhe, die Indosole verkauft, verhindert es, dass ein Reifen auf eine Mülldeponie trifft; bedeutet sauberere Luft für die Gemeinschaft. Das Unternehmen investiert auch in balinesische Arbeiter durch Spendenaktionen für Kinder, um die Schule zu besuchen. Von ihrer Ladenfront sehen Sie jedoch keine Wohltätigkeitsorganisation. Sie sehen ein hippes, überlegenes Produkt - und das macht ein magisches soziales Unternehmen.

Banana Weave Indosole Sandalen aus Autoreifen

Investoren werden zweifellos den Aspekt des öffentlichen Wohles lieben, aber das wird ihnen nicht geben Ergebnisse. Sie müssen Ihr Geschäftsmodell in einer gewinnorientierten Organisation praktisch umsetzen.

Siehe auch: Think Big, Start Small: Die Geschichte eines Startups

Fundraising allein ist fragil - ein fantastisches Produkt oder eine solide Dienstleistung zu haben ein stetiger Strom von Kunden, anstatt auf Spenden angewiesen zu sein. Klar, du machst Profit, aber du machst auch einen Unterschied. Und das ist eine schöne Sache.

Haben Sie Ratschläge, um ein Sozialunternehmen zu gründen? Teile es mit uns in den Kommentaren unten.


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Das Leben eines Piraten für mich ... Nicht

Obwohl ich manchmal zugeben muss, dass wir das Abenteuer des Unternehmertums übertreiben, gibt es auch etwas Für gelegentliche Erinnerungen zu sagen, dass der Aufbau eines Unternehmens, wenn es richtig läuft, ein ziemliches Abenteuer sein kann. Michael Arrington, Gründer von TechCrunch, hat "Are You a Pirate" gepostet? über das Wochenende, eine nachdenkliche Feier von ...