• Monday July 22,2019

Was tun bei einem Unfall in einem Mietwagen?

Der Umgang mit einem Autounfall ist vielleicht das Letzte, woran Sie denken, wenn Sie im Urlaub sind, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht darauf vorbereitet sein sollten. Die Handhabung eines Unfalls in einem Mietwagen ist ähnlich wie bei einem Unfall in einem eigenen Fahrzeug. Es ist jedoch wichtig, das richtige Protokoll zu befolgen, um Verwirrung und unnötigen Papierkram zu vermeiden.

Stellen Sie sicher, dass alle in Ordnung sind

Bevor Sie etwas anderes tun, vergewissern Sie sich, dass alle im Fahrzeug in Ordnung sind. Überprüfen Sie die umliegende Szene und alle anderen betroffenen Fahrzeuge. Wenn jemand verletzt ist, rufen Sie sofort die Nummer 911 an. Wenn Explosionsgefahr besteht, räumen Sie den Bereich ab. Richten Sie ggf. Notfackeln ein oder rufen Sie die Polizei an, um den Verkehr umzuleiten.

Tauschen Sie Kontaktinformationen aus und machen Sie Fotos

Sobald Sie festgestellt haben, dass die Szene sicher ist, tauschen Sie Kontakt- und Versicherungsinformationen mit anderen beteiligten Parteien aus und machen Sie Fotos des entstandenen Schadens. Versuchen Sie nicht zu erwähnen, dass Sie ein Mietauto fahren, da manche Leute versuchen, die Situation zu nutzen. Verlasse die Szene, sobald es sicher ist.

Wenden Sie sich an Ihren Vermieter

Bisher sind dies dieselben Schritte, die Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug unternehmen würden. Bei einer Anmietung müssen Sie jedoch ein bisschen mehr Papierkram erledigen. Rufen Sie so schnell wie möglich Ihren Mietwagenanbieter an und informieren Sie ihn über den Unfall. Im Handschuhfach befindet sich oft ein Aufkleber mit einer Notrufnummer.

Erkundigen Sie sich bei der Firma, wie Sie vorgehen sollen. Lesen Sie jedoch das Kleingedruckte sowohl Ihrer Versicherung als auch der vom Vermieter bereitgestellten Versicherung.

>> MEHR: Wie haben Sie Ihre Kreditkarte in einer Miete gedeckt?

Wenden Sie sich an Ihre eigene Versicherungsgesellschaft

Informieren Sie Ihre eigene Versicherungsgesellschaft über den Unfall und fragen Sie, ob sie sich bei der örtlichen Polizei um die Meldung eines Unfallberichts kümmern wird oder ob dies in Ihrer Verantwortung liegt. Wenn Sie dies noch nicht wissen, fragen Sie Ihre Versicherungsgesellschaft, ob in Ihrer Police neben dem gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtschutz auch eine Kollision und ein umfassender Schutz besteht. Kollision und umfassende Deckung schützen Ihr Auto.

Sie möchten auch Ihren Selbstbehalt herausfinden. Ein Selbstbehalt ist der Teil des Verlusts, den Sie aus eigener Tasche bezahlen müssen. Wenn Ihr Selbstbehalt beispielsweise 400 US-Dollar beträgt und Sie einen Schaden in Höhe von 10.000 US-Dollar erlitten haben, müssen Sie 400 US-Dollar für Reparaturen zahlen, und der Versicherungsschutz übernimmt den Rest. Die meisten Vermietungsunternehmen verlangen, dass Sie einen Selbstbehalt von $ 500 oder weniger haben oder Sie werden gebeten, eine zusätzliche Versicherung abzuschließen, wenn Sie das Fahrzeug mieten. Informieren Sie Ihre Versicherungsgesellschaft unbedingt über jede zusätzliche Versicherung, die Sie mit der Miete erworben haben.

Finden Sie heraus, wer für was in einem Fall verantwortlich ist

Wenn Sie bei der Anmietung des Fahrzeugs keine zusätzliche Versicherung oder eine Aufhebung der Kollision abgeschlossen haben, ist Ihre Versicherungsgesellschaft dafür verantwortlich, das Vermietungsunternehmen nur für das Fahrzeug zu zahlen, wenn Ihre aktive Versicherung Erstversicherungsschutz bietet. Die Zahlungen unterliegen weiterhin den Bestimmungen Ihrer Richtlinien. Dies bedeutet, dass Sie, unabhängig davon, ob Sie ein Verschulden getroffen haben oder nicht, Ihren Selbstbehalt direkt an das Vermietungsunternehmen zahlen müssen, da das Unternehmen das Recht hat, das Fahrzeug so schnell wie möglich reparieren zu lassen. Ihre Versicherung ist dann dafür verantwortlich, dass Sie den Verantwortlichen verfolgen - falls Sie nicht an dem Unfall beteiligt waren.

Wenn Sie keinen Versicherungsschutz für Ihre Police haben, schulden Sie dem Vermieter die Mietkosten, als ob Sie noch das Auto mieten würden. Das bedeutet, wenn Sie vier Tage brauchen, um das Fahrzeug zu reparieren, schulden Sie vier Tage. Selbst wenn Sie in Ihren Versicherungspolicen einen Verlust bei der Nutzung von Verbrauchern mit sich führen, müssen Sie die Differenz dem Vermieter schulden, wenn der Grenzwert unter dem für das Mietwagen üblichen Maß liegt.

Ihr Unfallanspruch wird anders behandelt, wenn Sie eine zusätzliche Versicherung oder eine Vollkaskoversicherung erworben haben.

Wenn Sie eine Zusatzversicherung (entweder vom Vermieter oder von Ihrem Kreditkartenunternehmen) erworben haben, lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte der Zusatzversicherung und Ihrer eigenen Versicherung.

Einige Mietversicherungen bieten bei jedem Unfall eine vollständige Deckung, solange Sie die Prämie zahlen. Dies bedeutet, dass sie die Kosten des Autos, das Sie treffen (falls Sie ein Verschulden getroffen haben) und den Mietwagenschaden übernehmen. Möglicherweise haben Sie jedoch noch einen Selbstbehalt von Ihrer eigenen Versicherungspolice, die normalerweise als sekundäre Deckung dient, wenn die Versicherungslimits der Mietautos niedrig sind. Lesen Sie beide Richtlinien zusammen, um zu sehen, wer zuerst bezahlt und wer an zweiter Stelle.

Mit einem Verzicht auf Kollisionsschaden werden Sie von der Vereinbarung, die Sie bei der Anmietung eines Autos treffen, befreit, die Sie im Falle eines Unfalls für die Bezahlung des Fahrzeugs verantwortlich sind. Selbst wenn Sie eine Vollkaskoversicherung erworben haben, müssen Sie dennoch einen Antrag für Ihre Arztrechnungen im Falle einer Verletzung und für das Auto, das Sie im Falle eines Fehlers treffen, einreichen.

Mehr von Investmentmatome

Mietwagenversicherung: Die Grundlagen

3 Möglichkeiten für eine Autoversicherung in Europa

Die besten Reisekreditkarten


Lassen Sie Ihren Kommentar

Interessante Artikel

Das Leben eines Piraten für mich ... Nicht

Obwohl ich manchmal zugeben muss, dass wir das Abenteuer des Unternehmertums übertreiben, gibt es auch etwas Für gelegentliche Erinnerungen zu sagen, dass der Aufbau eines Unternehmens, wenn es richtig läuft, ein ziemliches Abenteuer sein kann. Michael Arrington, Gründer von TechCrunch, hat "Are You a Pirate" gepostet? über das Wochenende, eine nachdenkliche Feier von ...